Die Unsicherheiten in den Märkten ist mehr als spürbar, der Dax gab deutlich nach und der Euro gegenüber dem Greenback  ebenfalls, aber ich möchte meine Theorie bei EUR/USD im Stundenchart (Dreieck) noch nicht ganz verwerfen.

Der Blick in den 4 Stunden Chart signalisiert eigentlich das Ende der Abwertung des Euro gegenüber dem USD. Nach Abschluß der Welle A hat sich der Kurs in einer dreigliedrigen Bewegung erholt [a] wonach wieder deutliche Kursabgaben bis unter den Startpunkt der Welle [a] folgten. Das Szenario deutet auf eine unregelmäßige Korrektur in Form eines Flats hin welches Kursteigerungen bis in den Bereich 1.3225 und somit Welle [B] vollenden sollte. Sollte jedoch die Unterstützung bei 1.2750 auf Schlusskursbasis nicht halten ist dieses Szenario obsolet.

Mittelfristig aufwärts

Mittelfristig aufwärts

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg